36 erstaunliche Funde beim Magnetfischen in Deutschland

36 erstaunliche Funde beim Magnetfischen in Deutschland

Schauen Sie sich diese Liste von Funden beim Magnetfischen an. Deutsche Schatzsucher haben viele tolle Funde gemacht. Wir fragten sie, wo sie die Funde fanden und was die St├Ąrke der Magneten war.

Was ist Magnetfischen?

Das Magnetfischen ist eine Schatzsuche im Wasser mit einem Magneten. Binden Sie den Magneten an ein Seil, werfen Sie es ins Wasser, und ziehen Sie es heraus. Das Wasser ist voller eiserner Gegenst├Ąnde. Einige legen seit Jahrhunderten unter Wasser. Deshalb wissen Sie nie, was Sie herausziehen werden.

Sie k├Ânnen N├Ągel herausziehen, aber auch ein Safe, eine Waffe, ein Fahrrad, Riemenscheiben und andere interessante Funde. Die Schatzsuche mit einem Magneten ist ein Abenteuer und eine gro├če Entdeckung. An einen gro├čen Fund werden Sie sich auch im Alter erinnern.

Die Magnetangler sind eine gro├čartige und hilfreiche Community. Sie sind stolz auf ihre F├Ąnge, und sie beantworteten gerne unsere Fragen und tauschten Informationen aus. Schauen Sie, was sie gefunden haben.

Fund 1: Kettens├Ąge

Kettens├Ąge mit einem Neodym-Magneten in Deutschland gefangen
Kettens├Ąge beim Magnetfischen im deutschen Wasser gefunden
Deutscher Magnetfischen Fang - Kettens├Ąge

Dirk K├Ąmmerer hat den einzigartigen Fund einer Kettens├Ąge mit einem Magneten mit┬áHaftkraft von 1000 kg gemacht. Er fand es in der Sch├Âneweide, im Industriegebiet Spree. Herzlichen Gl├╝ckwunsch zu einem tollen Fund.

Fund 2: Safe mit Dokumenten

Mega-Fund - ein Safe mit Dokumenten, Geld, Behinderten Pass und Sparbuch
Safe - Magnetfund

Guter Fund. Ein Safe mit Dokumenten und Geld wurde von Peter Manuel Altrichter in der Alter Kohle-Piesberg in Osnabr├╝ck gefunden. Der Safe war so schwer, dass er drei Magnete verwenden musste, um ihn herauszuziehen: 1x300 kg und 2x100 kg.

20 Gulden, die in einem Safe beim Magnetfischen im Wasser gefischt  wurden

Der Safe enthielt einen Behinderten Pass, drei Sparb├╝cher und etwas Geld - 20 Gulden. Der Finder rief die Polizei an, die sich bei ihm f├╝r die Meldung bedankte.

Fund 3: Moped Solo Mofa 731

Zerst├Ârtes und schlammiges Moped, das w├Ąhrend einer magnetischen Schatzsuche aus dem Wasser gezogen wurde

Ein weiterer gro├čartiger Fund, den nur wenige machen werden. Die Magnetangler identifizierten den Fund als das Moped des Modells Solo Mofa 731. Es wurde von Daniel Schmandt gefunden. Er zog das Moped mit Fischmagneten und mit einem Hacken ans Land.

Daf├╝r sind die Haken da ÔÇô um gro├če und schwere Gegenst├Ąnde herausziehen. Wenn das Gegenstand ├╝ber die Wasseroberfl├Ąche gezogen wird, wird es nicht mehr von Wasser getragen. Darum l├Âsen sich schwierige Funde wie ein Fahrrad usw. vom Magneten.

Sauber machen und ins Wohnzimmer stellen. Oder der Finder kann es behalten - solche Dinge werden gesammelt.

Fund 4: 7,62 Knallerbsen

Munition, die am Magneten befestigt ist und im Gras liegt. Der beste Magnetfischen Fund aller Zeiten
Riesige Menge an Munition. Er entdeckte den deutschen Magnetangler mit einem Bergemagneten


Krasser Munitionsfund. Kamen immer mehr raus. Es sind 7,62 Knallerbsen. Entdeckt in der N├Ąhe von Pforzheim. Der Magnet ist 350 kg stark. Und jetzt kann sie der Finder als Dekoration an die Wand h├Ąngen.

Fund 5: Verkehrsschild

Rostiges und schlammiges Verkehrsschild
Verkehrsschild - ein Fund von der Sch├Ątzsuche

Dieses Verkehrsschild wurde vom Schatzsucher Bernhard in einem Kanal in Schermbeck gefunden. Er verwendete einen extra starken Neodym-Magneten f├╝r 800 kg.

Fund 6: Fackelsignalpistole

Fackelsignalpistole
Ein deutscher Schatzsucher h├Ąlt eine Fackelsignalpistole in der Hand - interessanter Magnet Fischen Fund aus Bad Kreuznach, Deutschland

Diese Signallichtpistole fand Michael Wenzel. Der Fundort liegt in der N├Ąhe von Bad Kreuznach. Er hatte einen Magneten mit Haftkraft von 600 kg.

Rechtslage in Deutschland: Magnetfischen ist in allen Bundesl├Ąndern erlaubt - au├čer Bayern. Wenn Sie eine Waffe, einen Sprengstoff, einen wertvollen Gegenstand oder einen arch├Ąologischen Fund finden, m├╝ssen Sie die Polizei rufen und den Gegenstand ├╝bergeben.

Fund 7: Fahrrad

Ein Fahrrad, das beim Magnetfischen entdeckt und mit einem Fischmagneten an Land gezogen wurde
├ťberwachsenes und schlammiges Fahrrad - Magnetfischen Fang


Das Fahrrad wurde von Frape Franki in der Donau gefunden. Er benutzte einen Magneten mit einer Tragkraft von 1400 kg. Das Herausziehen nahm ihn. Beachten Sie, wie ├╝berwachsen es ist. Das Rad war lange Zeit im Wasser.

Das Wasser ist voller Fahrr├Ąder. Menschen auf der ganzen Welt werfen Fahrr├Ąder ins Wasser. Wir haben keine Ahnung, warum dies geschieht, aber desto besser f├╝rs Magnetfischen - Sie k├Ânnen ein Fahrrad relativ leicht entdecken.

Fund 8: Safe

Ein gigantischer Tresor, der beim Magnetfischen mit einem doppelseitigen Bergemagneten entdeckt wurde

Michael Wenzel fand diesen Safe mit einem 600 kg starken Magneten in der N├Ąhe von Bad Kreuznach. Der Safe war leer - die meisten sind es. Ein Dieb stiehlt, leert und nimmt Wertsachen heraus, und dann wirft er den Safe ins Wasser. Schauen Sie sich die T├╝r an - da ist ein Loch drin. Es wurde wahrscheinlich von einem Dieb aufgeschnitten, bevor der Safe ins Wasser geworfen wurde.

Fund 9: Revolver

Alter Revolver - eine Waffe, die mit einem Magneten im deutschen Wasser entdeckt wurde
Magnet Angeln Fang aus Deutschland - ein Revolver

Wtf mega Fund. Der Revolver wurde in Hamburg gefunden, genauer gesagt an der Mundsburger Brücke, Alster Kanal von dem Magnetfischer Andrzej Switas mit einem Magneten für 380 kg. Der Finder rief dann die Polizei an, die ihm die Waffe abnahm.

Fund 10: Vier Safes

Der beste Magnetfischen Fund - vier wei├če Safes, die bei einer einzigen Schatzsuche an Land aus dem deutschen Wasser in Hamburg gezogen wurden
Vier schlammige Tresore von Hamburg die im Gras am Ufer liegen

Diese vier Safes wurden von Andrzej Switas in Hamburg an der Mundsburger Br├╝cke, Alster Kanal gefischt. Er verwendete einen Neodym-Magneten mit einer Tragf├Ąhigkeit von 380 kg. Die Safes waren leer. Der Finder musste wohl auf einen Ort gesto├čen sein, wo viele Leute Safes entsorgten.

Fund 11: Gasdruck Signal Pistole und Taschenmesser

Ein Magnetfischer aus Deutschland fand eine Pistole und ein Taschenmesser
eine Pistole und ein Taschenmesser - Funde mit einem Bergemagneten beim Magnetfischen

Die kleine Waffe auf dem Bild ist die Gasdruck-Signalpistole. Es wurde von Sven im Fluss die Weser in Minden entdeckt. Er fand auch ein Taschenmesser und ein zerst├Ârtes Werkzeug. Diese Funde wurden mit einem extra starken Magneten mit 1000kg-Tragkraft aus dem Wasser gezogen

Fund 12: Fahrrad

Ein altes Fahrrad - Magnetfischen Fang aus Bad Kreuznach, Deutschland

Michael Wenzel fand das Fahrrad mit Hilfe eines 600 kg-starken Bergemagneten in der N├Ąhe von Bad Kreuznach.

Fund 13: 9 mm Patrone

Magnetfischen Fund - Patrone 9 ├Ś 19 mm
Ein deutscher Magnetangler h├Ąlt eine 9 mm Patrone in der Hand, die er gerade aus dem Mittellandkanal in S├╝dhemmern mit einem Magneten gefischt hat


Diese beiden Patronen wurden von Sven Tuner mit einem extra starken 1000 kg-Magneten gefunden. Fundort ist die Stadt S├╝dhemmern im Mittellandkanal. Die Patronen wurden als das Kaliber 9 ├Ś 19 mm identifiziert.

Zwei im Sand liegende Patronen 9 mm Luger
Rostbedeckte Pistolenkugeln 9 mm Parabellum. Sie wurden in Wasser mit einem extra starken Neodym-Magneten entdeckt

Die Patrone 9 ├Ś 19 mm, auch 9 mm Parabellum oder 9 mm Luger genannt, ist eine der weltweit am weitesten verbreiteten Patronen f├╝r Selbstladepistolen. Sie findet auch in Maschinenpistolen Verwendung. - Wikipedia

Fund 14: M├╝nzen, Schl├╝ssel und andere Kleinigkeiten

Mehrere Objekte gleichzeitig auf den Bergemagneten zum Magnetfischen geklebt - M├╝nzen, Schl├╝ssel und kleine Gegenst├Ąnde

M├╝nzen und Schl├╝ssel gefunden in Berlin von Schatzj├Ąger von MaScottchen.Co. Sie verwendeten einen extra starken Magneten f├╝r 1400 kg.

MaScottchen.Co Kan├Ąle: Instagram | Youtube | Facebook

Fund 15: Riesiger Safe

Mega-Fund - ein riesiger Safe, der nachts gefunden wurde
Ein gro├čer rostiger Safe der mit Hilfe eines extra starken Fischmagneten aus dem Mittellandkanal, NRW gezogen wurde

Ein riesiger Safe, der mit einem Bergemagneten von 1000 kg Haftbarkeit ans Land gezogen werden musste. Es wurde von Sven Tuner in Mittellandkanal, NRW, herausgezogen. Der Finder angelte nachts. Wir empfehlen es auch - Nachtmagnetfischen ist gro├čartig.

Fund 16: Taschenmesser

Rostiges und schlammiges Taschenmesser mit blauem Griff. Es liegt auf einer Steinmauer

Der deutsche Schatzsucher Michael Wenzel fand in der N├Ąhe von Bad Kreuznach diesen Taschenmesser. Er entdeckte es mit einem 600 kg starken Magneten.

Wer wei├č, warum der urspr├╝ngliche Besitzer es fallen lie├č? Vielleicht hat er ein Verbrechen damit begangen und musste es loswerden, oder er mochte es einfach nicht mehr.

Fund 17: Zwei Fahrr├Ąder

Zwei Fahrr├Ąder, die w├Ąhrend einer n├Ąchtlichen Schatzsuche unter einer Stadtbr├╝cke in Deutschland, NRW gefischt wurden
Fahrr├Ąder - Fang mit einem Bergemagneten
Zwei korrodierte und ├╝berwachsene Fahrr├Ąder, die ihre Finder nachts an eine Steinmauer lehnten

Zwei oder mehr Fahrr├Ąder finden ist immer ein Vergn├╝gen. Sie sind ├Ąltere Modelle und sehr ├╝berwachsen. Sie mussten also lange im Wasser liegen. Sie wurden vom J├Ąger Sven Tuner gefunden. Die Tragkraft des Neodym-Magneten betrug 1000 kg. Er fand sie auf einem Nacht-Magnetfischen unter einer Stadtbr├╝cke. Der Fundort ist Minden, Mittellandkanal, NRW.

 

Fund 18: 7,65 Browning

Patronen, die auf den Magneten geklebt ist
7,65 Browning Munition - ein gro├čartiger Fang, der unter einer Stadtbr├╝cke in Biberach entdeckt wurde
Munition unter einer Br├╝cke gefunden - Biberach, Deutschland

Diese beiden Patronen wurden von Ren├ę Pagel in Kirchdorf an der Iller-Grafschaft Biberach gefangen. Guter Fang. Er verwendete einen 600 kg-starken Magneten, um die Patrone herauszuziehen.

Dies ist eine 7,65 mm Browning Munition: Die 7,65 ├Ś 17 mm Browning ist eine von John Browning entwickelte Patrone f├╝r Selbstladepistolen. Sie wird auch als .32 ACP (Automatic Colt Pistol), .32auto oder als 7,65 Browning bezeichnet; ihre richtige metrische Bezeichnung lautet 7,65 ├Ś 17 mm HR (Halbrand).

Nicht identifizierte Munition - Magnet Angeln Fund

Der Finder fand diese Patrone ebenfalls an derselben Stelle, aber sie konnte nicht bestimmt werden. Er fand auch ein Magazin.


Fund 19: Motorrad

Ein verschrottetes und korrodiertes Motorrad, das von einem Magnetfischer in einem holl├Ąndischen See entdeckt wurde

Ein weiterer Fund, der gro├če Gl├╝ckw├╝nsche verdient. Das Motorrad wurde vom deutschen Magnetfischer Dominique Messerschmidt in Maastricht unter der Stadtbr├╝cke gefunden (GPS Koordinaten des Fundortes: 50.841228,5.700780). Zum herausziehen des Motorrads benutzte er 1x Magnet 120 kg, 1x Magnet 300 kg und einen Haken, mit dem er das Motorrad ans Ufer zog. Die Magnetfischen-Community identifizierte das Motorrad als Aprilia SR 50.

Obwohl der Fundort Holland ist, ist der Fund au├čergew├Âhnlich und war von einem deutschen Magnetfischer gefunden. Deshalb haben wir ihn in den Artikel aufgenommen.

Fund 20: Patrone

Patrone - mit einem Bergemagneten gefangen

Diese Patrone wurde von Michael Wenzel gefunden. Er verwendete daf├╝r einen extra starken 600 kg Fischmagneten.

Fund 21: Munition, M├╝nzen und Bierdeckel

Erfolgreiches Magnetfischen - Patronen, M├╝nzen und Bierdeckel wurden gefischt
M├╝nzen und Patronen liegen auf einer Steinbank

Diese Munition, M├╝nzen und Bierdeckel fand Andrzej Switas. Er zog sie mit einem 380 kg starken Bergemagneten aus dem Wasser. Der Fundort ist Hamburg, Mundsburger Br├╝cke, Alster Kanal.

Fund 22: Hufeisen

Hufeisen - ein sch├Âner Fund f├╝r Gl├╝ck
Magnetfischen Fund - Hufeisen

Das Hufeisen wurde vom J├Ąger Michael Wenzel bei Bad Kreuznach gefunden. Er fischte es mit einem 180 kg Magneten. Es wird gesagt, dass ein Hufeisen viel Gl├╝ck bringt. Wir hoffen, dass es dem Finder viel Gl├╝ck bringen wird und dass er viele andere interessante Funde machen wird.

Fund 23: Flugabwehrmunition

Riesige rostige Artilleriegeschosse, die mit Hilfe eines Magneten aus dem Stadtfluss gefangen wurden
Artillerie-Munition - Magnetfischen Fang aus Deutschland


Diese Flugabwehrmunition fand ein namenloser J├Ąger aus der Stadt Lich in der Lahn / Gie├čen.

Demonstration der Unterseite der Patrone
Deutsche Artillerie-Munition von unten

Die Flugabwehrmunition auf dem Bild ist gut erhalten, da sie in einer sehr dicker Lehmschicht lag (und ├╝bel gestunken hat).

Es ist BMG 50 (BrowningMachineGun Munition) aus einem US Bomber, ein MP40 Magazin und daneben ist K98 Munition. Das Kupferteil ist ein Z├╝nder einer Panzermiene der WH.

Fund 24: Auspuff

Autoauspuff auf einem Angel-Magneten geklebt
Magnet-Fang in einem deutschen Strom unter einer Stadtbr├╝cke in Bad Kreuznach - Autoauspuff

Ein Auspuff bzw. Die gesamte Abgasanlage des Autos wurde in der N├Ąhe der Stadt Bad Kreuznach von Michael Wenzel mit einem Magneten f├╝r 600 kg gefunden.

Fund 25: Riemenscheiben

Zwei rostige Riemenscheiben und eine Kette
Fang mit einem Magneten - Zwei Riemenscheiben auf Magnetfischen aus ├Âsterreichischen Wasser gezogen

Die Riemenscheiben wurden von Moln├ír Tam├ís R├│bert mit einem doppelseitigen Magneten mit Haftkraft von 125 kg entdeckt. Er fand sie in Franz-Josef-Kanal, ├ľsterreich. Es ist ein Fund aus ├ľsterreich, aber es ist trotzdem erw├Ąhnenswert. Deshalb haben wir ihn in den Artikel aufgenommen.

Rechtslage in ├ľsterreich: Magnetfischen ist in allen Bundesl├Ąndern erlaubt - mit Ausnahme von Wien. Wenn Sie eine Waffe, ein Sprengstoff, oder einen wertvollen oder arch├Ąologischen Fund machen, haben Sie eine rechtliche Verpflichtung, der Polizei den Gegenstand zu ├╝bergeben.

Weiterlesen: Ist Magnetfischen in ├ľsterreich erlaubt?

Fund 26: Flugabwehr Patrone

Flugabwehr Patrone - ein deutscher Fang aus dem Zweiten Weltkrieg aus Mittellandkanal, Minden
Flugabwehrpatrone, die im Zweiten Weltkrieg von deutscher Artillerie eingesetzt wurde


Ein wirklich explosiver Fund. Flugabwehrpatrone aus dem Zweiten Weltkrieg, eingesetzt von deutscher Artillerie. Es wurde von Sven Tuner im Mittellandkanal, Minden am Hahler Hafen (NRW) herausgefischt. Er zog es mit einem 1000 kg starken Magneten heraus. Nat├╝rlich hat er die Polizei kontaktiert.

Sie k├Ânnen solche potenziell gef├Ąhrliche F├Ąnge beim Magnetfischen finden. Obwohl eine kritische Situation noch nicht aufgetreten ist, muss vorsichtig vorgegangen werden. Wir empfehlen nicht, einen potenziell gef├Ąhrlichen Fund zu sich zu ziehen und ein Foto zu machen. Beim geringsten Verdacht, h├Âren Sie mit dem Ziehen des Gegenstands auf, und schauen Sie es sich an. Wenn es etwas Explosives sein k├Ânnte, lassen Sie es liegen und rufen Sie die Polizei.

Regionale Zeitungen Mindener Tageblatt haben ├╝ber den Fund geschrieben: Kampfmittelr├Ąumdienst im Einsatz┬á- Mann fischt alte Patrone aus dem Mittellandkanal. Die Polizei schloss die Br├╝cke wegen m├Âglicher Gef├Ąhrdung. Anschlie├čend stellte sich heraus, dass es sich bei dem Fund um eine etwa zehn Zentimeter lange Patronenh├╝lse handelte. Nachdem das Fundst├╝ck gegen 0.50 Uhr unsch├Ądlich gemacht worden war, konnte die vorsichtshalber gesperrte Br├╝cke wieder freigegeben werden.

Fund 27: Rest des Fahrrads

Lila verfallenes Fahrrad - ein interessanter deutscher Fang
Ein zerst├Ârtes Rest des Fahrrads, das aus dem Wasser in Bad Kreuznach gefangen wurde

Der Rest des Fahrrads wurde von Michael Wenzel mit einem extra starken Bergemagneten f├╝r 600 kg auf einer gemeinsamen Jagd mit seinen Freunden gezogen. Der Fundort ist Bad Kreuznach.

Eine Gruppe von Freunden, die zusammen jagten, fand ein Fahrrad im Wasser
Magnetfischen Fund aus Deutschland - ein Fahrrad

Magnetfischen mit Freunden ist immer besser. Es macht mehr Spa├č, Sie machen neue Erfahrungen zusammen und wenn Sie auf gro├če schwere Gegenst├Ąnde sto├čen, k├Ânnen Sie sich gegenseitig helfen und zusammen den Fund herausziehen.

Fund 28: Fischreuse

Fischreuse mit Fischmagneten gefangen
Magnetfischen-Fund aus Deutschland - Fischreuse

Eine Fischreuse ist ein seltener und einzigartiger Fund. Sie wurde vom Magnetfischer Dread Pirate gefunden.

Fund 29: Hinterlader Gewehr 6 mm

Rostiger Rest eines Hinterlader 6mm Gewehrs

Dieses 6 mm-Hinterladergewehr hat J├Ąger Sven Tuner gefunden. Es ist ein guter Fang. Schade, dass er nur den Lauf und nicht das ganze Gewehr gefunden hat. Die Fundstelle ist in Hille, Gemeinde Hartum im Mittellandkanal, NRW. Die St├Ąrke des verwendeten Magneten betrug 1000 kg.

Hinterlader sind Schusswaffen, deren Lauf an beiden Enden offen ist und bei denen das Projektil und die Treibladung durch die hintere ├ľffnung in die Kammer gebracht werden. Meist wird dazu eine Patrone verwendet. Die Ladeseite des Laufs wird durch den Verschluss der Waffe abgedichtet, der typischerweise auch die Ausl├Âsevorrichtung enth├Ąlt. - Wikipedia

Fund 30: Bajonett

Magnetfischen-Fund - Milit├Ąr-Bajonett

Das Bajonett wurde von Anja Burkhardt in der Ahse in Hamm gefunden und wurde mit einem 600 kg starken Neodym-Magneten herausgezogen. Sie ├╝bergab es der Polizei.

Fund 31: Verkehrszeichen

Autoauspuff auf einem Magneten geklebt
Magnet-Fang in einem deutschen Strom unter einer Br├╝cke in Bad Kreuznach - Autoauspuff

Der Schatzsucher Michael Wenzel zog diese Verkehrszeichen aus dem Wasser. Fundort ist Bad Kreuznach. Es war sehr anstrengend sie aus dem Wasser zu ziehen. Er benutzte einen Neodym-Magneten mit einer Tragkraft von 600 kg.

Fund 32: Fahrrad

Magnetischen Fund im Stadtfluss - Fahrrad
Detail eines alten Fahrradskeletts und Vorderrads, die J├Ąger aus dem deutschen Fluss ziehen
Das Rad eines alten Fahrrads ist v├Âllig mit Muscheln bewachsen
Fang eines alten Fahrrads - das Vorderrad ist mit Muscheln bewachsen, weil das Fahrrad auf dem Grund des Wassers des Jahrzehnts lag

Gefunden im Einzugsgebiet des Hafens von Ludwigshafen am Rhein. Der J├Ąger verwendete einen Magneten mit einer Haftkraft von 350 kg.

Sehr interessanter Fahrradfund. Beachten Sie das Modell und dass es mit Muscheln bewachsen ist. Es ist ein altes Fahrrad, das lange auf dem Boden liegen musste.

Fund 33: Einkaufswagen

Der deutsche J├Ąger zieht gerade einen extra starken Neodym-Magneten aus dem Wasser, auf dem ein Einkaufswagen festgehalten wird
Ein Einkaufskorb - Magnetfischen Fund

Dieser Einkaufswagen wurde von Dirk K├Ąmmerer in der Sch├Âneweide, im Industriegebiet Spree gefunden. Er benutzte einen extra starken Magneten f├╝r 1000 kg.

Fund 34: Fahrrad

Magnetischer fand dieses Fahrrad mit einem Bergemagneten mit Haftkraft von 1000 kg
Ein Fahrrad an einem Magneten, den ein deustcher Magnetfischer aus dem Wasser zieht


Dieses Fahrrad wurde von Benjamin Seyfang im N├╝rtinger Kurz vor dem Kraftwerk entdeckt. Er hatte einen Magneten mit einer Haftkraft von 200 kg, zog das Fahrrad aber schlie├člich mit einem Haken an Land.

Fund 35: Brechstange und Zange

Brechstange und Zange - mit einem Angel-Magneten in Deutschland gefischt
Zange und Brechstange liegen auf rissigem Schlamm neben Wasser

Die Brechstange und die Zange wurden von Michael Wenzel mit einem Magneten mit einer Kraft von 600 kg gefischt. Der Fundort liegt in der N├Ąhe der Stadt Bad Kreuznach.

Fund 36: Safe

Safe - Magnetfischen Fund
Safe in einem deutschen See gefunden
Magnetfischen Fund aus Deutschland - ein Safe, in dem es zerst├Ârte Zahlungsterminale gibt
Ein deutscher Magnetangler fand diesen Safe im See


Dieser Safe wurde von Sebastian S. aus Flensburg beim n├Ąchtlichen Magnetfischen gefischt. Auf dem Foto k├Ânnen Sie sehen, wie massiv die T├╝r ist. Es gab mehrere zerst├Ârte Zahlungsterminals in ihm - es wurde wahrscheinlich gestohlen und ins Wasser geworfen worden.





Suchen Sie auf unserer Seite

Einkaufswagen