25 deutsche F√§nge mit einem Bergemagneten ūüß≤

25 deutsche F√§nge mit einem Bergemagneten ūüß≤

Schauen Sie sich diese Liste von Fängen beim Magnetfischen an. Sie werden Fänge wie Zigaretten Automat, Luftgewehr, Waffen-Magazin, Geldkassette mit Banknoten und andere sehen.

 

Sie wissen nicht, was Magnetfischen ist?

Es ist ein unkonventionelles Hobby, bei dem Sie einen an einem Seil befestigten extra starken Neodym-Magneten in den See werfen und gespannt darauf warten, welchen Fund Sie gl√ľcklicherweise vom Grund des Sees ziehen. Es ist eine abenteuerliche Aktivit√§t f√ľr alle. Ob Angler, Familien mit Kindern, ein paar Freunde oder einsame W√∂lfe, die gerne Zeit am Wasser verbringen. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Das Beste am Magnetfischen sind die Fänge, die Magnetangler aus dem Wasser ziehen. Sie wissen nie, was Sie herausziehen werden. Jeder geht mit der Einstellung ans Wasser, um den "Schatz" zu finden. Wir fragten die deutschen Magnetangler, die große Funde hatten, und fragten sie wo sie diese fanden und was die Stärke der Magnete war.

 

Fang Nr. 1 - Spielzeugauto

Spielzeugauto - toller Magnetfischen Fund
 
√úberwachsenes und nicht funktionierendes Spielzeugauto mit einem Bergemagneten aus dem Wasser gezogen
√úberwachsenes Spielzeugauto - Magnetfischen Fund
 

Echt krasser Fund. Das Spielzeugauto hat ein namenloser Jäger in der Nähe von Ludwigshafen am Rhein gefunden. Er benutzte einen Magneten mit einer Kraft von 350 kg.

Die Frage ist, warum landet sowas im Wasser? Wahrscheinlich nicht richtig eingestellt. Vielleicht war der Besitzer nicht vorsichtig und versank das Spielzeugauto im Wasser.

 

Fang Nr. 2 - DVD-Rekorder

DVD-Kassettenrekorder in Grass - Fund beim Magnetfischen in Deutschland
Ein DVD-Player unter einer Br√ľcke in einem schlammigen Stadtstrom gefischt
 

DVD Player. L√§uft bestimmt noch. ūüėÉ Er wurde von Magnetangler Marcel Schneider-Buchholz mit einem 550 kg Magneten in der Gemeinde Waxweiler im der Eifel aus dem Wasser gezogen.

 
Ca 450 kg von Schrott
Schrott
 

Am selben Tag fanden sie auch diesen Schrotthaufen. Insgesamt ca. 450 kg.

 

Fang Nr. 3 - Magazin

Ein Magazin einer Waffe und ein Bergemagnet f√ľr einen Fischermagneten am Gel√§nder einer Stadtbr√ľcke
 
Magazin - ein Fund mit einem extra starken Magneten mit Zugkraft 1000 kg gefunden in Deutschland
 

Dieser Magazin wurde von Ren√© Pagel in Kirchdorf an der Iller-Grafschaft Biberach gefischt. Er verwendete einen Bergemagneten mit Haftkraft von 600 kg. ūüß≤ūüß≤

Das Magazin konnte nicht eindeutig bestimmt werden. Die Magnetfischer auf Facebook diskutierten, ob es sich um ein Sturmgewehr 44 Kaliber 22 oder STG 44, 7,92 x 33 mm handeln k√∂nnte. Andere sind der Meinung, das es alles m√∂gliche sein k√∂nnte nur kein STG44-Magazin. D√ľrfte vielleicht von Erma EG M1 cal 22 sein.

Das Sturmgewehr 44 ist eine automatische Waffe, die in der Wehrmacht im Jahr 1943 als MP43 eingef√ľhrt wurde. Obwohl urspr√ľnglich als Maschinenpistole bezeichnet, begr√ľndete es die Waffenkategorie der Sturmgewehre. - Wikipedia

 

Fang Nr. 4 - Batterien

Batterien - deutscher Magnetfischen Fund
Batterien gefischt beim Magnetfischen mit einem Angel-Magneten
 

Batterien sind ein einzigartiger und daher interessanter Fang. wurden von Sven Bernhardt bei Pfungstadt gefunden.

 

Fang Nr. 5 - Fahrrad

Magnetfischen Fund - Fahrrad
Ein Fahrrad klebt am einem Bergemagneten, den der Finder gerade vom Wasser zum Ufer zieht
 

Das Fahrrad wurde von Schatzj√§ger Frape Franki gefischt. Er verwendete einen extra starken Magneten f√ľr 1400 kg.

 
Fahrrad - Magnetangeln Fund
 

Frape Franki hat auch ein anderes Fahrrad gefunden.

 

Fang Nr. 6+7 - Brechstange und Ball

Eine eiserne Kugel, die der Finder in der Hand  mit einem blauen Handschuh hält. Sie wurde im Stadtfluss gefunden
 

Eine Eisenkugel wurde von Sven Bernhardt in einem Stadtfluss bei Pfungstadt gefunden. Man fragt sich, ob es nicht eine Kanonenkugel ist? Es gibt jedoch keine Beweise daf√ľr. Es kann eine gew√∂hnliche Eisenkugel sein, wie sie in Bergbausteinbr√ľchen verwendet wird.

 
Rostige und schlamige Brechstange und Eisenkugel auf dem Boden
 

Neben der Kugel fand der Finder auch eine Brechstange - ein seltener und interessanter Fund.

 

Fang Nr. 8 - Fahrrad, Einkaufswagen, Schrott und anderes

Altes Fahrrad gefischt beim Magnetfischen in Frankfurt am Main
Fahrradrahmen, andere Gegenstände und ein Einkaufswagen im Gras am Ufer beim Magnetfischen gefunden
 
Einkaufskörbe am Ufer des Stadtflusses
Einkaufswagen - Magnetfischen Fund
 
Einkaufswagen, Schrott und andere Eisengegenstande
 

Sogar solche Funde werden gelegentlich gefunden. Der Finder Julian Ar Pi fand viele Dinge an einem Ort - ein Fahrrad, Einkaufskörbe, Schilder, Geländer, einen Wagen zum Transportieren von Gegenständen, Schrott und anderen Sachen. Es war ein erfolgreicher Ausflug. Der Fundort ist Frankfurt am Main. Er benutzte einen 500 kg-Magneten.

 

Fang Nr. 9 - Taschenmesser

Goldenes Taschenmesser mit rostigem Griff
Taschenmesser gefischt am Magnetfischen in Donau mit einem Bergemagneten 1400KG
 

Sehr nice. Ein vergoldetes Taschenmesser wurde von Sven Bernhardt in der Donau gefunden. Er benutzte einen 1400 kg starken Fischmagneten, um das Objekt aus dem Wasser zu ziehen.

 

Fang Nr. 10 - Geldkassette mit Banknoten

Schlamige gestohlene und geoffene Kassette im Grass
Kassette in Wasser an einem Magneten befestigt
 

Toller Fund, Gl√ľckwunsch. Eine Geldkassete fand Frape franki mit Hilfe eines Magneten mit einer Kraft von 1400 kg in der Donau. Wir k√∂nnen davon ausgehen, dass es gestohlen wurde und der Dieb es loswurde, nachdem er das Geld entnommen hatte, indem er es ins Wasser warf.

Ab zum Fundb√ľro mit der Kassette inkl. Inhalt. Anspruch auf Finderlohn stellen und Anspruch auf R√ľckgabe. Dann geh√∂rt es in 6 Monaten dir und der Finder kann es ganz offiziell gegen die aktuellen bunten Scheine tauschen. ūüĎć

 
Ein Fang der Geldkassette das gegen Geländer am Ufer gelehnt ist
Geldkassette gefischt beim Magnetfischen mit einem Neodym-Magneten
 

Die Kassette war nicht ganz leer. Es waren Banknoten darin - deutsche Mark. Sie musste also sehr lange im Wasser liegen.

 

Fänge Nr. 11+12 - Zigaretten Automat und Einkaufswagen

Zigaretten Automat aus Wasser gefischt
Alter und zerstörter Zigaretten Automat
 

Zigaretten Automat. Was f√ľr ein toller Fund! Herzlichen Gl√ľckwunsch zum Fund. So etwas seht man nicht jeden Tag.

Der Finder Benjamin Mayer fand sie auf einer gemeinsamen Jagd mit seinem Freund Alexander Bräutigam. Sie haben den Zigaretten Automat und den Einkaufswagen mit einem 4x250 kg starken Neodym-Magneten gefunden. Der Fundort ist das White Elster in Plauen.

 
Einkaufswagen und Verteilerkasten
 
Rostiger Einkaufswagen
Magnetfischen Fund aus der Weißer Elster - Rostiger Einkaufswagen
 

An gleichen Stelle fanden sie auch einen Einkaufswagen. Es ist nicht mehr glänzend, sondern vollständig mit Rost bedeckt ist. Er musste lange im Wasser liegen.

 

Fang Nr. 13 - Luftgewehr

Luftgewehr - deutscher Magnetfischen Fund
 

Das Luftgewehr wurde vom anonymen Magnetangler aus Hamburg gefunden.

 

Fang Nr. 14 - Geldkasse

Kleine Geldkasse
Eine Geldkasse, die unter einer Stadtbr√ľcke in verwirrendem Wasser entdeckt wurde
 

Magnetangler Sven Bernhardt hat diese Geldkasse gefunden. Der Fundort ist in der Nähe von Pfungstadt.

 

Fang Nr. 15 - Munition 8x57 IS

Munition in Grass
Munition - Magnetfischen Fund aus Dr√ľpplingsen, Deutschland
 

Die Munition wurde von einem anonymen Schtzj√§ger in der Stadt Dr√ľpplingsen (Iserlohn) gefischt. Er benutzte einen 400 kg starken Bergemagneten, um sie herauszuziehen. Es sind 16 Munitionsst√ľcke mit Kaliber 8x57 IS aus den Jahren 1944 und 1945. An diesem Tag fand er auch 15 Cent und einen Grill-Rost.

 

Fang Nr. 16 - Euro-M√ľnzen

Korrodierte Euro-M√ľnzen auf einer Betonwand
 

Korrodierte Euro-M√ľnzen wurden von Sven Bernhardt bei Pfungstadt gefunden. Er fand sie zusammen mit Taschenlampen, B√§llen, Brechstangen und einer Geldkasse.

 

Fang Nr. 17 - Unbekannter Gegenstand

Eisenobjekt mit einem Kreuz
Ein Magnetfischen Fund, der nicht bestimmt werden konnte
 

Ein unbekannter Gegenstand, gefunden von Sven Bernhardt in der Nähe von Pfungstadt.

Was k√∂nnte das mit dem + sein in der Mitte? H√∂chstwahrscheinlich handelt es sich um ein Gegenstand religi√∂ser Natur. Seltsam ist das die zwei verschwei√üten St√ľcke nicht magnetisch sind, sondern nur das gro√üe in der Mitte. Vielleicht ist es ein Gesellenst√ľck oder irgendwie so etwas aus der Metallerlehre. Es kann auch ein Tabernakelschl√ľssel sein. Da drin wird in der Kirche das Heilige brot aufbewahrt. Aber daf√ľr ist er zu gro√ü und zu schwer ca.1 1/2 Kilo und relativ modern, der ist n√§mlich geschwei√üt.

Oder es kann das Ramstein logo sein. ūüėÄ

 

Fang Nr. 18 - Tasche mit Sachen

Schlammiges Straßenschild und rostige Säule im Gras
Straßenschild im Gras am Wasser gelegt
 

Die Tasche mit Sachen wurde vom anonymer Magnetangler aus Hamburg gefunden. Darin befanden sich leere Geldkasse und andere Dinge, aber nichts Wertvolles.

 

Fang Nr. 19 - Säule und Verkehrszeichen

Schlammiges Straßenschild und rostige Säule im Gras
Straßenschild im Gras am Wasser gelegt
 
Rohr, ein Fischermagnet mit einem Seil und zwei Verkehrszeichen am See
 

Frape Franki zog mit einem Angel-Magneten mit einer Magnetkraft von 1400 kg eine Säule und Verkehrszeichen aus dem Wasser. Es ist ein ziemlich toller Fund.

 

Fang Nr. 20 - Rest des Fahrrads

Fahrradrahmen aus dem See gefischt
 

Die Überreste eines Fahrrads wurden von Sven Bernhardt bei Pfungstadt gefunden. Es ist vollständig erhalten, also lag es nicht lange im Wasser.

 

Fang Nr. 21 - Fahrrad und Geländer

Fahrrad an einem rostigen Gel√§nder an der Stadtbr√ľcke gelehnt
 

Das Fahrrad und das Geländer fand ein namenloser Schatzsucher mit einem Neodym-Magneten von 400 kg.

 

Fang Nr. 23 - Überwachsene Geldkasse

Fund einer Geldkasse am Pier. Geldkasse ist auf den Magneten 1000 kg geklebt
 

Die √úberwachsene Geldkasse hat ein anonymer Magnetangler aus Hamburg gefischt.

 

Fang Nr. 24 - Autoradio

Autoradio - Magnetfischen Fund
 

Bisschen sauber machen, dann ist das noch zu gebrauchen. ūü§£ūüĎŹ Das Autoradio fand Frape Franki mit einem 1400 kg-Bergemagneten.

 

Fang Nr. 25 - Zwei Fahrräder

Fahrrad - Magnetfischen Fund
 
Fahrrad gefischt beim Magnetfischen in Deutschland
 

Zwei Fahrr√§der bzw. ein altes Fahrrad und die √úberreste eines anderen Fahrrads wurden von einem Magnetangler gefunden, der anonym bleiben wollte. Er zog das Fahrrad mit einem 400 kg starken Magneten aus dem Wasser. Herzlichen Gl√ľckwunsch zu diesem Fund. Der Finder fand auch Schaufel & Sparten, einen Absperrzaun und ein altes Fabrikfenster (inkl. noch erhaltener Glasscheiben).

 

Gehen Sie zum Wasser, um nach Schätzen zu suchen

Das ist Magnetfischen! Es ist ein Abenteuer. Auch Sie können ein "Schatz" finden. Gehen Sie ans Wasser und werfen Sie einen Magneten rein.





Suchen Sie auf unserer Seite

Einkaufswagen